un­ta­de­lig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
un|ta|de|lig
Verwandte Form
untadlig

Bedeutung

Info

zu keinerlei Tadel Anlass bietend, [moralisch] einwandfrei, makellos

Beispiele
  • ein untadeliges Verhalten
  • untadelig gekleidet sein

Grammatik

Info

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv untadeliger untadeligen untadeligem untadeligen
Femininum Artikel
Adjektiv untadelige untadeliger untadeliger untadelige
Neutrum Artikel
Adjektiv untadeliges untadeligen untadeligem untadeliges
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv untadelige untadeliger untadeligen untadelige

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv untadelige untadeligen untadeligen untadeligen
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv untadelige untadeligen untadeligen untadelige
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv untadelige untadeligen untadeligen untadelige
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv untadeligen untadeligen untadeligen untadeligen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv untadeliger untadeligen untadeligen untadeligen
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv untadelige untadeligen untadeligen untadelige
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv untadeliges untadeligen untadeligen untadeliges
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv untadeligen untadeligen untadeligen untadeligen

Aussprache

Info
Betonung
🔉untadelig
auch: 🔉[…ˈtaː…]