un­fä­hig sein

Aussprache:
Betonung
unfähig sein

Rechtschreibung

Worttrennung
un|fä|hig sein

Bedeutungen (2)

  1. den gestellten Aufgaben nicht gewachsen sein
    Beispiel
    • der neue Mitarbeiter ist komplett unfähig
  2. zu etwas nicht imstande sein
    Beispiel
    • sie ist unfähig, so etwas Gemeines zu tun

Synonyme zu unfähig sein

  • außerstande sein, nicht fähig/imstande sein, nicht in der Lage sein; (veraltend) unvermögend sein
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?