Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­er­schöpf­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|er|schöpf|lich

Bedeutungsübersicht

  1. so umfangreich, dass ein vollständiger Verbrauch nicht möglich ist; sich nicht erschöpfen lassend
  2. sich nicht erschöpfen lassend

Synonyme zu unerschöpflich

Aussprache

unerschọ̈pflich 🔉, auch: [ˈʊn…] 🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunerschöpflich
Komparativunerschöpflicher
Superlativam unerschöpflichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unerschöpflicher-unerschöpfliche-unerschöpfliches-unerschöpfliche
Genitiv-unerschöpflichen-unerschöpflicher-unerschöpflichen-unerschöpflicher
Dativ-unerschöpflichem-unerschöpflicher-unerschöpflichem-unerschöpflichen
Akkusativ-unerschöpflichen-unerschöpfliche-unerschöpfliches-unerschöpfliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunerschöpflichedieunerschöpflichedasunerschöpflichedieunerschöpflichen
Genitivdesunerschöpflichenderunerschöpflichendesunerschöpflichenderunerschöpflichen
Dativdemunerschöpflichenderunerschöpflichendemunerschöpflichendenunerschöpflichen
Akkusativdenunerschöpflichendieunerschöpflichedasunerschöpflichedieunerschöpflichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunerschöpflicherkeineunerschöpflichekeinunerschöpflicheskeineunerschöpflichen
Genitivkeinesunerschöpflichenkeinerunerschöpflichenkeinesunerschöpflichenkeinerunerschöpflichen
Dativkeinemunerschöpflichenkeinerunerschöpflichenkeinemunerschöpflichenkeinenunerschöpflichen
Akkusativkeinenunerschöpflichenkeineunerschöpflichekeinunerschöpflicheskeineunerschöpflichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. so umfangreich, dass ein vollständiger Verbrauch nicht möglich ist; sich nicht erschöpfen (1a) lassend

    Beispiele

    • unerschöpfliche Vorräte, Reserven
    • ihre finanziellen Mittel schienen unerschöpflich zu sein
    • <in übertragener Bedeutung>: ihre Güte, Geduld war unerschöpflich (grenzenlos)
    • <in übertragener Bedeutung>: sie war unerschöpflich im Erfinden von Ausreden
  2. sich nicht erschöpfen (1b) lassend

    Beispiele

    • ein unerschöpfliches Thema
    • ihr Gesprächsstoff war unerschöpflich

Blättern