un­ein­ge­stan­den

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉uneingestanden
auch:
🔉[…ˈʃtan…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ein|ge|stan|den

Bedeutung

vor sich selbst nicht eingestanden

Beispiele
  • eine uneingestandene Angst
  • sie fürchtete uneingestanden, er könnte sie betrügen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?