un­be­deu­tend

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unbedeutend

Rechtschreibung

Worttrennung
un|be|deu|tend

Bedeutungen (2)

    1. keine Bedeutung (2b), Geltung habend, kein Ansehen aufweisend
      Beispiele
      • ein unbedeutendes Kunstwerk
      • als Dramatiker, als Minister war er völlig unbedeutend
    2. ohne Bedeutung (2a); nicht ins Gewicht fallend
      Beispiele
      • ein unbedeutendes (nebensächliches) Ereignis
      • etwas für unbedeutend halten
  1. gering[fügig]
    Beispiele
    • eine unbedeutende Änderung
    • die Methode ist nur unbedeutend verbessert worden
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?