Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ar­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ar|tig

Bedeutungsübersicht

nicht artig

Beispiele

  • ein unartiger Junge
  • die Kinder waren heute sehr unartig

Synonyme zu unartig

aufsässig, bockig, eigensinnig, frech, garstig, nicht artig, nicht brav, schlecht erzogen, schwierig, störrisch, trotzig, trotzköpfig, unangepasst, unfolgsam, ungehorsam, ungezähmt, ungezogen, verbockt, widerborstig, widersetzlich, widerspenstig; (schweizerisch) auflüpfisch; (gehoben) aufbegehrend, ungebärdig, widerstrebend; (bildungssprachlich) renitent; (umgangssprachlich) bockbeinig, dickköpfig, kratzbürstig; (familiär) böse; (oft scherzhaft oder ironisch) unbotmäßig; (landschaftlich) aufmüpfig

Aussprache

Betonung: ụnartig
Lautschrift: [ˈʊn|aːɐ̯tɪç]

Herkunft

zu Unart

Blättern