auf­säs­sig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aufsässig
Lautschrift
[ˈaʊ̯fzɛsɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|säs|sig

Bedeutungen (2)

  1. widersetzlich, trotzig
    Beispiele
    • ein aufsässiges Kind
    • aufsässig sein
    • sich aufsässig gegen jemanden verhalten
  2. rebellisch, sich auflehnend
    Beispiele
    • aufsässige Reden führen
    • das Volk ist aufsässig

Herkunft

zu sitzen, vgl. mittelhochdeutsch sāʒe = Lage, Stellung; Nachstellung, Hinterhalt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?