um­schul­den

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Finanzwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umschulden

Rechtschreibung

Worttrennung
um|schul|den

Bedeutungen (2)

  1. (Anleihen, Kredite o. Ä.) umwandeln, besonders durch günstigere Kredite ablösen
    Beispiele
    • Kredite umschulden
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 wir müssen rechtzeitig umschulden
  2. (einen Schuldner, eine Schuldnerin) durch Umschulden (1) von Anleihen, Krediten o. Ä. in eine andere, besonders eine günstigere finanzielle Lage bringen
    Beispiel
    • jemanden umschulden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?