Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

über­hand­neh­men

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: über|hand|nehmen
Alle Trennmöglichkeiten: über|hand|neh|men
Beispiele: etwas nimmt überhand; es hat überhandgenommen; überhandzunehmen

Bedeutungsübersicht

[in Bezug auf etwas Negatives] in übermächtiger Weise an Zahl, Stärke zunehmen; stark anwachsen, sich stark vermehren

Beispiel

das Ungeziefer, der Verkehrslärm nimmt allmählich überhand

Synonyme zu überhandnehmen

an Boden gewinnen, sich ausbreiten, außer Kontrolle geraten, ausufern, sich ausweiten, sich Bahn brechen, beeinflussen, sich breitmachen, sich durchsetzen, einreißen, erfassen, sich erweitern, eskalieren, sich fortpflanzen, grassieren, sich häufen, mitreißen, Raum gewinnen, umgehen, um sich greifen, sich verbreiten, wuchern, zunehmen; (gehoben) sich auswachsen; (bildungssprachlich) expandieren; (veraltend) Platz greifen

Aussprache

Betonung: überhạndnehmen
Lautschrift: [yːbɐˈhantneːmən] 🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singular 
 
 er/sie/es nimmt überhander/sie/es nehme überhand 
Plural 
 
 sie nehmen überhandsie nehmen überhand 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singular
 
 er/sie/es nahm überhander/sie/es nähme überhand
Plural
 
 sie nahmen überhandsie nähmen überhand
Partizip I überhandnehmend
Partizip II überhandgenommen
Infinitiv mit zu überhandzunehmen

Blättern