über­ei­n­an­der

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
übereinander
Lautschrift
[yːbɐʔaɪ̯ˈnandɐ]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
über|ei|nan|der
Alle Trennmöglichkeiten
über|ei|n|an|der

Man schreibt „übereinander“ mit dem folgenden Verb in der Regel zusammen, wenn es den gemeinsamen Hauptakzent trägt D 48:

  • übereinanderlegen, übereinanderstellen
  • die Beine übereinanderschlagen
  • Kisten übereinanderstapeln usw.

Aber: übereinander reden, übereinander herfallen, sich übereinander ärgern usw.

Bedeutungen (2)

  1. einer, eine, eines über dem, der anderen; einer über den anderen, eine über die andere, eines über das andere
    Beispiele
    • die Dosen übereinander aufstellen
    • übereinander angeordnet sein
    • übereinander wohnen
    • sie trug zwei Pullover übereinander
  2. über sich [gegenseitig]
    Beispiele
    • übereinander reden, schimpfen
    • übereinander herfallen, stolpern
    • sich übereinander ärgern

Synonyme zu übereinander

  • aufeinander, einer/eine/eines über dem/der anderen, einer über den anderen, eines über das andere
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?