trot­te­lig

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
trot|te|lig

Bedeutung

Info

sich wie ein Trottel verhaltend; trottelhaft

Beispiele
  • ein trotteliger Alter
  • bist du denn schon so trottelig?

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivtrottelig
Komparativtrotteliger
Superlativam trotteligsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivtrotteligertrotteligentrotteligemtrotteligen
FemininumArtikel
Adjektivtrotteligetrotteligertrotteligertrottelige
NeutrumArtikel
Adjektivtrotteligestrotteligentrotteligemtrotteliges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivtrotteligetrotteligertrotteligentrottelige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivtrotteligetrotteligentrotteligentrotteligen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivtrotteligetrotteligentrotteligentrottelige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivtrotteligetrotteligentrotteligentrottelige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivtrotteligentrotteligentrotteligentrotteligen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivtrotteligertrotteligentrotteligentrotteligen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivtrotteligetrotteligentrotteligentrottelige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivtrotteligestrotteligentrotteligentrotteliges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivtrotteligentrotteligentrotteligentrotteligen

Aussprache

Info
Betonung
trottelig