tap­pen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
tap|pen

Bedeutungen (3)

Info
  1. sich mit leisen, dumpf klingenden Tritten [unsicher und tastend] vorwärtsbewegen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • barfuß durchs Zimmer tappen
    • im Dunkeln in eine Pfütze tappen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 in eine Falle tappen
  2. (von Füßen, Schritten) ein dumpfes Geräusch verursachen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • er ging mit tappenden Schritten
  3. unsicher tastend nach etwas greifen
    Gebrauch
    veraltend
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • nach dem Schalter tappen

Synonyme zu tappen

Info

Herkunft

Info

zu frühneuhochdeutsch tappe, mittelhochdeutsch tāpe = Tatze, Pfote, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich tappeich tappe
du tappstdu tappest tapp, tappe!
er/sie/es tappter/sie/es tappe
Pluralwir tappenwir tappen
ihr tapptihr tappet tappt!
sie tappensie tappen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich tappteich tappte
du tapptestdu tapptest
er/sie/es tappteer/sie/es tappte
Pluralwir tapptenwir tappten
ihr tapptetihr tapptet
sie tapptensie tappten
Partizip I tappend
Partizip II getappt
Infinitiv mit zu zu tappen

Aussprache

Info
Betonung
🔉tappen

Blättern

Info