sti­cken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Handarbeiten
Aussprache:
Betonung
sticken
Lautschrift
🔉[ˈʃtɪkn̩]
Wort mit gleicher Schreibung
sticken (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
sti|cken

Bedeutungen (2)

  1. [durch bestimmte Stiche (4b) mit [farbigem] Garn, [farbiger] Wolle o. Ä. Verzierungen, Muster auf Stoff o. Ä. anbringen
    Beispiel
    • sie stickt gern
    1. durch Sticken (1) hervorbringen, anfertigen
      Beispiel
      • Monogramme [auf Taschentücher, in die Tischdecken] sticken
    2. mit einer Stickerei (2a) versehen
      Beispiel
      • 〈meist im 2. Partizip:〉 eine gestickte Bluse

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch sticken = fest zusammenstecken zu Stich und eigentlich = stechen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?