splen­did

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
splendid
Lautschrift
🔉[ʃp…]
[splɛnˈdiːt]

Rechtschreibung

Worttrennung
splen|did

Bedeutungen (3)

  1. freigebig, großzügig
    Gebrauch
    bildungssprachlich veraltend
    Beispiele
    • ein splendider Mensch
    • er war in splendider Laune
    • jemanden splendid bewirten
  2. kostbar und prächtig
    Gebrauch
    bildungssprachlich veraltend
    Beispiel
    • splendide Dekorationen
  3. weit auseinandergerückt, mit großem Zeilenabstand [auf großem Format mit breiten Rändern]
    Gebrauch
    Druckwesen
    Beispiel
    • splendider Satz

Herkunft

älter = glänzend, prächtig, unter Einfluss von spendieren < lateinisch splendidus, zu: splendere = glänzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?