sen­su­ell

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
sensuell

Rechtschreibung

Worttrennung
sen|su|ell

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    bildungssprachlich veraltet
  2. die Sinne, die Sinnesorgane betreffend; sinnlich wahrnehmbar

Herkunft

französisch sensuel < spätlateinisch sensualis = sinnlich, zu lateinisch sensus = Sinn, Wahrnehmung, zu: sentire, Sentenz

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?