Sen­su­a­lis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Philosophie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Sensualismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Sen|su|a|lis|mus

Bedeutungen (2)

  1. Lehre, nach der alle Erkenntnis allein auf Sinneswahrnehmung zurückzuführen ist
  2. Sinnlichkeit, Sinnenfreude
    Gebrauch
    selten

Herkunft

zu spätlateinisch sensualis, sensuell

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?