seh­nig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
seh|nig

Bedeutungen (2)

Info
  1. voller Sehnen
    Beispiel
    • das Fleisch war zäh und sehnig
  2. kräftig und ohne viel Fett
    Beispiel
    • die sehnigen Beine des Läufers

Synonyme zu sehnig

Info

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch synnig, senicht

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivsehnig
Komparativsehniger
Superlativam sehnigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivsehnigersehnigensehnigemsehnigen
FemininumArtikel
Adjektivsehnigesehnigersehnigersehnige
NeutrumArtikel
Adjektivsehnigessehnigensehnigemsehniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivsehnigesehnigersehnigensehnige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivsehnigesehnigensehnigensehnigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivsehnigesehnigensehnigensehnige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivsehnigesehnigensehnigensehnige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivsehnigensehnigensehnigensehnigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivsehnigersehnigensehnigensehnigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivsehnigesehnigensehnigensehnige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivsehnigessehnigensehnigensehniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivsehnigensehnigensehnigensehnigen

Aussprache

Info
Betonung
sehnig
Lautschrift
[ˈzeːnɪç]