schrän­ken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
schrän|ken

Bedeutungen (3)

Info
  1. die Zähne eines Sägeblattes abwechselnd rechts und links abbiegen
    Gebrauch
    Fachsprache
  2. (besonders von Edelwild) die Tritte in seitlicher Abweichung von einer gedachten geraden Linie aufsetzen
    Gebrauch
    Jägersprache
  3. (die Seile einer Trommel oder Pauke) nachspannen
    Gebrauch
    Musik

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch schrenken = schräg stellen, verschränken, flechten, althochdeutsch screnken = schräg stellen, hintergehen, wohl zu einem Adjektiv mit der Bedeutung „schräg, quer“; vgl. schräg

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich schränke ich schränke
du schränkst du schränkest schränk, schränke!
er/sie/es schränkt er/sie/es schränke
Plural wir schränken wir schränken
ihr schränkt ihr schränket schränkt!
sie schränken sie schränken

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schränkte ich schränkte
du schränktest du schränktest
er/sie/es schränkte er/sie/es schränkte
Plural wir schränkten wir schränkten
ihr schränktet ihr schränktet
sie schränkten sie schränkten
Partizip I schränkend
Partizip II geschränkt
Infinitiv mit zu zu schränken

Aussprache

Info
Betonung
schränken

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen