schmin­ken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schminken

Rechtschreibung

Worttrennung
schmin|ken

Bedeutung

Schminke, Make-up auflegen, auftragen

Beispiele
  • jemandem, sich die Lippen, das Gesicht schminken
  • sich leicht, stark, aufdringlich schminken
  • sie schminkt sich nicht (trägt, verwendet kein Make-up)
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Bericht ist stark geschminkt (beschönigt sehr)

Synonyme zu schminken

Herkunft

spätmittelhochdeutsch sminken, smicken, wohl eigentlich = streichen, schmieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?