an­schmie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|schmie|ren

Bedeutungen (2)

Info
    1. versehentlich beschmutzen
      Beispiel
      • sich [mit Tinte] anschmieren
    2. achtlos, lieblos anmalen, anstreichen
      Gebrauch
      umgangssprachlich abwertend
      Beispiel
      • sie hat sich allzu sehr angeschmiert (zu stark geschminkt)
  1. täuschen, betrügen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiele
    • der Verkäufer wollte mich anschmieren
    • mit diesem Teppich ist er angeschmiert worden

Synonyme zu anschmieren

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schmiere anich schmiere an
du schmierst andu schmierest an schmier an, schmiere an!
er/sie/es schmiert aner/sie/es schmiere an
Pluralwir schmieren anwir schmieren an
ihr schmiert anihr schmieret an schmiert an!
sie schmieren ansie schmieren an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schmierte anich schmierte an
du schmiertest andu schmiertest an
er/sie/es schmierte aner/sie/es schmierte an
Pluralwir schmierten anwir schmierten an
ihr schmiertet anihr schmiertet an
sie schmierten ansie schmierten an
Partizip I anschmierend
Partizip II angeschmiert
Infinitiv mit zu anzuschmieren

Aussprache

Info
Betonung
anschmieren
Lautschrift
[ˈanʃmiːrən]