Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schein­hei­lig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schein|hei|lig

Bedeutungsübersicht

Aufrichtigkeit, Nichtwissen oder Freundlichkeit vortäuschend; heuchlerisch

Beispiele

  • ein scheinheiliger Bursche
  • ein scheinheiliges Gesicht machen
  • seine scheinheilige Art

Synonyme zu scheinheilig

fromm, heuchlerisch, pharisäerhaft, unaufrichtig, unehrlich, verstellt; (gehoben) pharisäisch; (umgangssprachlich) hintenrum; (abwertend) falsch, scheinfromm; (bildungssprachlich abwertend) bigott; (umgangssprachlich abwertend) katzenfreundlich; (mundartlich, besonders bayrisch, sonst derb) hinterfotzig; (veraltet) gleisnerisch; (bildungssprachlich veraltet) hypokritisch

Aussprache

Betonung: scheinheilig 🔉

Blättern