scham­los

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schamlos

Rechtschreibung

Worttrennung
scham|los

Bedeutungen (3)

  1. (im sexuellen Bereich) bestehende Tabus nicht respektierend [und damit die Gefühle der Mitmenschen verletzend, ihre Entrüstung hervorrufend]
    Beispiele
    • sie ist eine schamlose Person
    • schamlose Gebärden
  2. skrupellos, bedenkenlos gegen die guten Sitten verstoßend
    Beispiele
    • schamlose Heuchelei
    • ein schamloser Betrug
    • sich schamlos [an jemandem] bereichern
  3. dreist, unverschämt
    Beispiele
    • eine schamlose Lüge
    • schamlos lügen

Herkunft

mittelhochdeutsch scham(e)lōs, althochdeutsch scamalos

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen