re­sor­bie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Biologie, Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
resorbieren

Rechtschreibung

Worttrennung
re|sor|bie|ren

Bedeutung

flüssige oder gelöste Stoffe über den Verdauungstrakt oder über die Haut und Schleimhaut in die Blut- oder Lymphbahn aufnehmen

Herkunft

lateinisch resorbere = zurückschlürfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?