Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

re­le­gie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: re|le|gie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (aus disziplinären Gründen) von der [Hoch]schule verweisen
  2. (Sport, besonders schweizerisch) absteigen

Synonyme zu relegieren

ausschließen

Aussprache

Betonung: relegieren

Herkunft

lateinisch relegare = fortschicken, verbannen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich relegiereich relegiere 
 du relegierstdu relegierest relegier, relegiere!
 er/sie/es relegierter/sie/es relegiere 
Pluralwir relegierenwir relegieren 
 ihr relegiertihr relegieret
 sie relegierensie relegieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich relegierteich relegierte
 du relegiertestdu relegiertest
 er/sie/es relegierteer/sie/es relegierte
Pluralwir relegiertenwir relegierten
 ihr relegiertetihr relegiertet
 sie relegiertensie relegierten
Partizip I relegierend
Partizip II relegiert
Infinitiv mit zu zu relegieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (aus disziplinären Gründen) von der [Hoch]schule verweisen

    Beispiele

    • von der Universität relegiert werden
    • die relegierten Studenten missachteten das Hausverbot
  2. absteigen (3)

    Gebrauch

    Sport, besonders schweizerisch

    Beispiel

    die Mannschaft wurde in die 3.  Liga relegiert

Blättern