raum

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Seemannssprache
Aussprache:
Betonung
raum

Rechtschreibung

Worttrennung
raum
Beispiele
raumer Wind (Seemannssprache Wind, der schräg von hinten weht); raumer Wald (Forstwirtschaft offener, lichter Wald)

Bedeutungen (2)

  1. (vom Meer) offen, weit
    Beispiel
    • die raume See
  2. schräg von hinten kommend
    Beispiele
    • raumer Wind
    • raume See (von hinten kommende Wellen) haben

Herkunft

mittelniederdeutsch rūm < altsächsisch rūm(o), zu Raum

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
raum
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?