pro­ji­zie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉projizieren

Rechtschreibung

Worttrennung
pro|ji|zie|ren

Bedeutungen (3)

  1. Bilder mit einem Projektor auf einer Projektionsfläche vergrößert wiedergeben
    Gebrauch
    Optik
  2. einen räumlichen Körper, Teile der Erdoberfläche mithilfe von Geraden, verschiedener Gradnetze auf einer Ebene abbilden
    Gebrauch
    Mathematik, Geografie
  3. in jemanden, etwas hineinverlegen; auf jemanden etwas übertragen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • Ängste in andere, auf die Außenwelt projizieren

Herkunft

lateinisch proicere = nach vorn werfen; (räumlich) hervortreten lassen, hinwerfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?