prä­pa­rie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
prä|pa|rie|ren

Bedeutungen (3)

Info
    1. (einen toten Organismus oder Teile davon) durch spezielle Behandlung auf Dauer haltbar machen
      Gebrauch
      Biologie, Medizin
      Beispiel
      • einen Vogel, eine Pflanze, einen Leichnam präparieren
    2. (einen toten Organismus oder Teile davon) sachgerecht zerlegen
      Gebrauch
      Biologie, Medizin
      Beispiel
      • in der Anatomie Muskeln und Sehnen präparieren
  1. zu einem bestimmten Zweck [vorbereitend] bearbeiten
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • Papier mit Kleister präparieren
    • eine Steinfläche mit Säure präparieren
    • die Piste war hervorragend präpariert
    1. vorbereiten
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • seine Lektion präparieren
    2. sich vorbereiten
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Grammatik
      sich präparieren
      Beispiel
      • sich für den Unterricht präparieren

Synonyme zu präparieren

Info

Herkunft

Info

lateinisch praeparare, aus: prae = vor(her) und parare = bereiten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich präpariereich präpariere
du präparierstdu präparierest präparier, präpariere!
er/sie/es präparierter/sie/es präpariere
Pluralwir präparierenwir präparieren
ihr präpariertihr präparieret präpariert!
sie präparierensie präparieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich präparierteich präparierte
du präpariertestdu präpariertest
er/sie/es präparierteer/sie/es präparierte
Pluralwir präpariertenwir präparierten
ihr präpariertetihr präpariertet
sie präpariertensie präparierten
Partizip I präparierend
Partizip II präpariert
Infinitiv mit zu zu präparieren

Aussprache

Info
Betonung
präparieren
Lautschrift
[prɛpaˈriːrən]