Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pfu­schen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: pfu|schen
Beispiel: du pfuschst

Bedeutungsübersicht

    1. (umgangssprachlich abwertend) schnell, oberflächlich und deshalb nachlässig und liederlich arbeiten
    2. (regional) schwarzarbeiten
  1. (landschaftlich) mogeln
  2. (landschaftlich veraltend) etwas entwenden, stehlen

Synonyme zu pfuschen

Aussprache

Betonung: pfụschen🔉

Herkunft

wohl zu futsch, ursprünglich lautmalend z. B. für das Geräusch von schnell abbrennendem Pulver oder für das Reißen von schlechtem Stoff

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich pfuscheich pfusche 
 du pfuschstdu pfuschest pfusch, pfusche!
 er/sie/es pfuschter/sie/es pfusche 
Pluralwir pfuschenwir pfuschen 
 ihr pfuschtihr pfuschet
 sie pfuschensie pfuschen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich pfuschteich pfuschte
 du pfuschtestdu pfuschtest
 er/sie/es pfuschteer/sie/es pfuschte
Pluralwir pfuschtenwir pfuschten
 ihr pfuschtetihr pfuschtet
 sie pfuschtensie pfuschten
Partizip I pfuschend
Partizip II gepfuscht
Infinitiv mit zu zu pfuschen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. schnell, oberflächlich und deshalb nachlässig und liederlich arbeiten

      Gebrauch

      umgangssprachlich abwertend

      Beispiel

      er hat bei der Reparatur gepfuscht
    2. schwarzarbeiten

      Gebrauch

      regional

  1. mogeln (1)

    Gebrauch

    landschaftlich

  2. etwas entwenden, stehlen

    Gebrauch

    landschaftlich veraltend

Blättern