per­fo­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
perforieren

Rechtschreibung

Worttrennung
per|fo|rie|ren

Bedeutungen (2)

    1. [in gleichmäßigen Abständen] mit Löchern versehen, durchlöchern
      Gebrauch
      Fachsprache
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    2. mit einer Perforation (1b) versehen
      Gebrauch
      Fachsprache
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    1. (besonders von Geschwüren) durchbrechen
      Gebrauch
      Medizin
      Grammatik
      ist/(auch:) hat
    2. bei einer Operation [unbeabsichtigt] die Wand eines Organs o. Ä. durchstoßen
      Gebrauch
      Medizin
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    3. den Kopf eines abgestorbenen Kindes im Mutterleib zerstückeln
      Gebrauch
      Medizin früher
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“

Herkunft

lateinisch perforare, aus: per = durch und forare = bohren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?