peit­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉peitschen

Rechtschreibung

Worttrennung
peit|schen
Beispiel
du peitschst

Bedeutungen (3)

  1. (besonders ein [Zug]tier) mit der Peitsche schlagen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • die Pferde peitschen
    • er peitschte ihn (trieb ihn mit Peitschenhieben) aus dem Haus
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Gesetz durchs Parlament peitschen (umgangssprachlich abwertend; es in unangemessener Eile durchs Parlament bringen)
    1. auf, gegen etwas prasseln, von heftiger Luftbewegung geschleudert werden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der Regen peitschte [an/gegen die Scheiben, über das Land]
    2. wie ein Peitschenknall hörbar werden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • Schüsse peitschten durch die Nacht
  2. mit äußerster Wucht und meist mit Effet schlagen
    Gebrauch
    Tischtennisjargon
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • den Ball peitschen

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich peitsche ich peitsche
du peitschst du peitschest peitsch, peitsche!
er/sie/es peitscht er/sie/es peitsche
Plural wir peitschen wir peitschen
ihr peitscht ihr peitschet peitscht!
sie peitschen sie peitschen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich peitschte ich peitschte
du peitschtest du peitschtest
er/sie/es peitschte er/sie/es peitschte
Plural wir peitschten wir peitschten
ihr peitschtet ihr peitschtet
sie peitschten sie peitschten
Partizip I peitschend
Partizip II gepeitscht
Infinitiv mit zu zu peitschen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen