pa­ri­tä­tisch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
paritätisch

Rechtschreibung

Worttrennung
pa|ri|tä|tisch
Beispiele
paritätisch getragene Kosten; aber D 150: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband

Bedeutung

gleichgestellt, gleichwertig, gleichberechtigt, [zahlenmäßig] gleich; mit gleichen, gleichmäßig verteilten Rechten [ausgestattet]

Beispiel
  • die paritätische Mitbestimmung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?