na­se­rümp­fend

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
naserümpfend

Rechtschreibung

Worttrennung
na|se|rümp|fend
Beispiele
sie wandte sich naserümpfend ab; aber D 59: die Nase rümpfend

Bedeutung

Ablehnung, Verachtung zum Ausdruck bringend

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?