nach­wir­ken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
nachwirken
Lautschrift
[ˈnaːxvɪrkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|wir|ken

Bedeutung

noch lange Zeit (über die eigentliche Ursache hinaus) wirken; eine lang anhaltende Wirkung haben

Beispiel
  • das Mittel wirkt noch [einige Zeit] nach

Synonyme zu nachwirken

  • Einfluss haben, in den Knochen liegen/sitzen/stecken, nachhallen, nachhaltig wirken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?