mo­no­klin

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
monoklin

Rechtschreibung

Worttrennung
mo|no|klin

Bedeutungen (2)

  1. die Kristallform eines Kristallsystems betreffend, bei dem eine Kristallachse schiefwinklig zu den beiden anderen, aufeinander senkrecht stehenden Achsen steht
    Gebrauch
    Physik
  2. Gebrauch
    Botanik selten

Herkunft

zu griechisch klínē = (Ehe)bett, zu: klínein = biegen, anlehnen, sich niederlegen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?