li­tho­phil

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
lithophil

Rechtschreibung

Worttrennung
li|tho|phil

Bedeutungen (2)

  1. auf Gestein als Untergrund angewiesen (von Tieren)
    Gebrauch
    Zoologie
  2. im Wesentlichen die Erdkruste bildend und mit großer Affinität zu Sauerstoff (von Elementen wie Natrium, Aluminium, Silicium, von Alkalien u. a.)

Herkunft

zu griechisch phileĩn = lieben, gernhaben

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?