Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

li­be­ra­li­sie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: li|be|ra|li|sie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. von Einschränkungen befreien; liberal machen
  2. (Wirtschaft) von Einfuhrverboten und -beschränkungen im Außenhandel befreien

Synonyme zu liberalisieren

freiheitlich/großzügig gestalten, von Einschränkungen befreien, von Einschränkungen frei machen

Aussprache

Betonung: liberalisieren
Lautschrift: [liberaliˈziːrən]

Herkunft

französisch libéraliser

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich liberalisiereich liberalisiere 
 du liberalisierstdu liberalisierest liberalisier, liberalisiere!
 er/sie/es liberalisierter/sie/es liberalisiere 
Pluralwir liberalisierenwir liberalisieren 
 ihr liberalisiertihr liberalisieret 
 sie liberalisierensie liberalisieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich liberalisierteich liberalisierte
 du liberalisiertestdu liberalisiertest
 er/sie/es liberalisierteer/sie/es liberalisierte
Pluralwir liberalisiertenwir liberalisierten
 ihr liberalisiertetihr liberalisiertet
 sie liberalisiertensie liberalisierten
Partizip I liberalisierend
Partizip II liberalisiert
Infinitiv mit zu zu liberalisieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von Einschränkungen befreien; liberal (1) machen

    Beispiele

    • das Abtreibungsgesetz liberalisieren
    • ein liberalisiertes Strafrecht
  2. von Einfuhrverboten und -beschränkungen im Außenhandel befreien

    Gebrauch

    Wirtschaft

    Beispiel

    Einfuhren, Märkte liberalisieren

Blättern