leib­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉leiblich

Rechtschreibung

Worttrennung
leib|lich

Bedeutungen (2)

  1. den Leib betreffend
    Beispiele
    • leibliche Bedürfnisse
    • auf das leibliche Wohl der Gäste bedacht sein
  2. von jemandem direkt abstammend; blutsverwandt
    Beispiel
    • ihr leiblicher Vater, Bruder

Herkunft

mittelhochdeutsch līplich, althochdeutsch līplīh = lebend, lebendig

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?