Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kopf­las­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kopf|las|tig

Bedeutungsübersicht

    1. (von Flugzeugen, Schiffen o. Ä.) vorne zu stark belastet
    2. oben zu stark belastet; vom Verstand bestimmt
  1. den Intellekt beanspruchend; vom Verstand bestimmt
  2. (umgangssprachlich) stark betrunken

Synonyme zu kopflastig

berauscht, besoffen, blau, hinüber, stockbesoffen

Aussprache

Betonung: kọpflastig

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (von Flugzeugen, Schiffen o. Ä.) vorne zu stark belastet

      Beispiel

      das Boot, Flugzeug ist kopflastig
    2. oben zu stark belastet; vom Verstand bestimmt

      Beispiele

      • bei dieser kleinen Vase wären die langen Rosen viel zu kopflastig
      • <in übertragener Bedeutung>: eine kopflastige Administration (eine Administration mit zu vielen Leuten an der Spitze)
  1. den Intellekt beanspruchend; vom Verstand bestimmt

    Beispiele

    • der Film ist leider etwas kopflastig
    • das Thema klingt kopflastig, hört sich kopflastig an
  2. stark betrunken

    Gebrauch

    umgangssprachlich

Blättern