Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kon­tra­hie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kon|tra|hie|ren
Beispiel: sich kontrahieren (sich zusammenziehen)

Bedeutungsübersicht

    1. (Biologie, Medizin) (von Muskeln, Muskelfasern) sich zusammenziehen
    2. das Zusammenziehen von Muskeln bewirken
  1. (Rechtssprache, Kaufmannssprache) (einen Vertrag o. Ä.) abschließen
  2. (Verbindungswesen früher) zum Duell fordern
  3. (Fechten) einen gegnerischen Stoß, Angriff parieren und seinerseits angreifen
  4. (bildungssprachlich) miteinander in Konkurrenz stehen

Synonyme zu kontrahieren

sich zusammenziehen

Aussprache

Betonung: kontrahieren

Herkunft

lateinisch contrahere = zusammenziehen; übereinkommen, eine geschäftliche Verbindung eingehen, zu: trahere = ziehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kontrahiereich kontrahiere 
 du kontrahierstdu kontrahierest kontrahier, kontrahiere!
 er/sie/es kontrahierter/sie/es kontrahiere 
Pluralwir kontrahierenwir kontrahieren 
 ihr kontrahiertihr kontrahieret 
 sie kontrahierensie kontrahieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kontrahierteich kontrahierte
 du kontrahiertestdu kontrahiertest
 er/sie/es kontrahierteer/sie/es kontrahierte
Pluralwir kontrahiertenwir kontrahierten
 ihr kontrahiertetihr kontrahiertet
 sie kontrahiertensie kontrahierten
Partizip I kontrahierend
Partizip II kontrahiert
Infinitiv mit zu zu kontrahieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (von Muskeln, Muskelfasern) sich zusammenziehen

      Gebrauch

      Biologie, Medizin

      Beispiele

      • der Muskel kontrahiert
      • <auch kontrahieren + sich>: die Bauchmuskulatur kontrahiert sich
    2. das Zusammenziehen von Muskeln bewirken

      Beispiel

      diese Übung kontrahiert die Armmuskeln
  1. (einen Vertrag o. Ä.) abschließen

    Gebrauch

    Rechtssprache, Kaufmannssprache

    Beispiele

    • ein Abkommen kontrahieren
    • die Werften konnten Aufträge im Werte von 90 Millionen kontrahieren
  2. zum Duell fordern

    Herkunft

    im Sinne von »sich über (den Termin für) einen Zweikampf einigen«

    Gebrauch

    Verbindungswesen früher

  3. einen gegnerischen Stoß, Angriff parieren und seinerseits angreifen

    Gebrauch

    Fechten

  4. miteinander in Konkurrenz stehen

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    eine Dreiecksgeschichte mit zwei kontrahierenden Liebhabern

Blättern