kom­pli­men­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
komplimentieren

Rechtschreibung

Worttrennung
kom|pli|men|tie|ren

Bedeutungen (2)

  1. jemanden mit höflichen Gesten und Redensarten irgendwohin geleiten
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • jemanden in den Sessel komplimentieren
    • jemanden aus dem Zimmer komplimentieren (verhüllend; höflich aus dem Zimmer weisen)
  2. willkommen heißen
    Gebrauch
    veraltet

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich komplimentiere ich komplimentiere
du komplimentierst du komplimentierest komplimentier, komplimentiere!
er/sie/es komplimentiert er/sie/es komplimentiere
Plural wir komplimentieren wir komplimentieren
ihr komplimentiert ihr komplimentieret komplimentiert!
sie komplimentieren sie komplimentieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich komplimentierte ich komplimentierte
du komplimentiertest du komplimentiertest
er/sie/es komplimentierte er/sie/es komplimentierte
Plural wir komplimentierten wir komplimentierten
ihr komplimentiertet ihr komplimentiertet
sie komplimentierten sie komplimentierten
Partizip I komplimentierend
Partizip II komplimentiert
Infinitiv mit zu zu komplimentieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?