Kom­pli­ment, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Kom|pli|ment

Bedeutungen (2)

Info
  1. lobende, schmeichelhafte Äußerung, die jemand an eine Person richtet, um ihr etwas Angenehmes, Erfreuliches zu sagen [und ihr zu gefallen]
    Beispiele
    • ein nettes, geistreiches Kompliment
    • übertriebene Komplimente
    • jemandem [für etwas] Komplimente machen
    • ein Kompliment erwidern
    • eine Frau mit Komplimenten [über ihr Aussehen] überschütten
    • mein Kompliment! (meine Hochachtung!)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 diese Arbeit ist kein Kompliment für sie (mit dieser Arbeit zeigt sie sich nicht gerade von ihrer besten Seite)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • nach Komplimenten fischen (umgangssprachlich scherzhaft: darauf aus sein, [durch Betonen eigener Schwächen Widerspruch herauszufordern und] ein Kompliment zu erhalten; Lehnübersetzung von englisch fishing for compliments)
  2. Gruß
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • richten Sie bitte meine Komplimente aus!

Herkunft

Info

französisch compliment < älter spanisch complimiento, eigentlich = Fülle; Übertreibung, zu: complir < lateinisch complere = ausfüllen

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Kompliment die Komplimente
Genitiv des Komplimentes, Kompliments der Komplimente
Dativ dem Kompliment den Komplimenten
Akkusativ das Kompliment die Komplimente

Aussprache

Info
Betonung
Kompliment
Lautschrift
🔉[kɔmpliˈmɛnt]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen