klapp­rig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉klapprig

Rechtschreibung

Worttrennung
klapp|rig
Verwandte Form
klapperig

Bedeutungen (2)

    1. alt, durch längeren Gebrauch abgenutzt und nicht mehr sehr stabil, intakt
      Beispiel
      • ein klappriger Bus
    2. körperlich hinfällig und kraftlos
      Gebrauch
      familiär
      Beispiele
      • ein klappriger Gaul
      • nach der Krankheit ist sie noch etwas klapprig
  1. wenig stabil und wenig solide hergestellt
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?