Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kan­teln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kan|teln

Bedeutungsübersicht

  1. (landschaftlich) kanten
  2. (Handarbeiten) (eine Naht o. Ä.) mit Schlingstich säubern
  3. (veraltet) mit dem Kantel Linien ziehen

Aussprache

Betonung: kạnteln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kanten

    Herkunft

    zu Kante

    Gebrauch

    landschaftlich

    Beispiel

    ich kantele die Kiste
  2. (eine Naht o. Ä.) mit Schlingstich säubern (3)

    Herkunft

    zu veraltet kanteln = mit Borten, Spitzen o. Ä. versehen, zu Kante

    Gebrauch

    Handarbeiten

    Beispiel

    die Naht wird gekantelt
  3. mit dem Kantel Linien ziehen

    Gebrauch

    veraltet

Blättern