Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

k. o.

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: k. o.
Beispiel: k. o. schlagen

Bedeutungsübersicht

  1. (Boxen) nach einem Niederschlag kampfunfähig und besiegt
  2. (umgangssprachlich) (nach einer großen Anstrengung o. Ä.) körperlich völlig erschöpft, übermüdet

Synonyme zu k. o.

Aussprache

Lautschrift: [kaːˈʔoː] 🔉

Herkunft

knock-out

Grammatik

indeklinables Adjektiv

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nach einem Niederschlag kampfunfähig und besiegt

    Gebrauch

    Boxen

    Beispiele

    • k. o. sein
    • den Gegner k. o. schlagen
    • k. o. gehen (k. o. geschlagen werden)
  2. (nach einer großen Anstrengung o. Ä.) körperlich völlig erschöpft, übermüdet

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • nach der langen Reise war er völlig k. o.
    • die Kinder sanken total k. o. in die Betten

Blättern