in­se­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
inserieren

Rechtschreibung

Worttrennung
in|se|rie|ren

Bedeutungen (2)

  1. ein Inserat aufgeben, auf eine Internetseite, in eine Zeitung, Zeitschrift setzen [lassen]
    Beispiele
    • sie inserierte in mehreren Tageszeitungen wegen ihrer Wohnung
    • der Kurierdienst inseriert regelmäßig in der Lokalpresse
  2. durch ein Inserat im Internet, in einer Zeitung, Zeitschrift anbieten, suchen, vermitteln
    Beispiel
    • er hat sein Auto, Grundstück [zum Verkauf] inseriert

Synonyme zu inserieren

  • annoncieren, eine Annonce/eine Anzeige/ein Inserat aufgeben, eine Annonce/eine Anzeige/ein Inserat in die Zeitung setzen, werben

Herkunft

lateinisch inserere = einfügen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich inseriere ich inseriere
du inserierst du inserierest inserier, inseriere!
er/sie/es inseriert er/sie/es inseriere
Plural wir inserieren wir inserieren
ihr inseriert ihr inserieret inseriert!
sie inserieren sie inserieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich inserierte ich inserierte
du inseriertest du inseriertest
er/sie/es inserierte er/sie/es inserierte
Plural wir inserierten wir inserierten
ihr inseriertet ihr inseriertet
sie inserierten sie inserierten
Partizip I inserierend
Partizip II inseriert
Infinitiv mit zu zu inserieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?