hi­n­auf­ar­bei­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hinaufarbeiten

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
hi|nauf|ar|bei|ten
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|auf|ar|bei|ten

Bedeutungen (2)

  1. sich unter Anspannung der Kräfte, durch angestrengte Tätigkeit hinaufbewegen
    Beispiele
    • sich die Wand, sich an der Wand hinaufarbeiten
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Raupenschlepper arbeitete sich den, am Hang hinauf
  2. Beispiel
    • sich zum Abteilungsleiter hinaufarbeiten

Grammatik

sich hinaufarbeiten; Perfektbildung mit „hat“

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden Mentor Textkorrektur.

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?