Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

he­r­um­schlep­pen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: he|rum|schlep|pen
Alle Trennmöglichkeiten: he|r|um|schlep|pen

Bedeutungsübersicht

  1. herumtragen
  2. von einem Ort zum andern schleppen

Aussprache

Betonung: herụmschleppen
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schleppe herumich schleppe herum 
 du schleppst herumdu schleppest herum schlepp herum, schleppe herum!
 er/sie/es schleppt herumer/sie/es schleppe herum 
Pluralwir schleppen herumwir schleppen herum 
 ihr schleppt herumihr schleppet herum
 sie schleppen herumsie schleppen herum 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schleppte herumich schleppte herum
 du schlepptest herumdu schlepptest herum
 er/sie/es schleppte herumer/sie/es schleppte herum
Pluralwir schleppten herumwir schleppten herum
 ihr schlepptet herumihr schlepptet herum
 sie schleppten herumsie schleppten herum
Partizip I herumschleppend
Partizip II herumgeschleppt
Infinitiv mit zu herumzuschleppen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. herumtragen (1a)

    Beispiele

    • eine schwere Aktentasche [mit sich] herumschleppen
    • jetzt schleppe ich den Brief schon drei Tage mit mir herum
    • <in übertragener Bedeutung>: eine Krankheit, ein Virus mit sich herumschleppen
    • <in übertragener Bedeutung>: ein Problem mit sich herumschleppen (es nicht lösen können und als ständige Belastung empfinden)
  2. von einem Ort zum andern schleppen (4b)

    Beispiele

    • schwere Kisten herumschleppen
    • <in übertragener Bedeutung>: sie hat mich in der ganzen Stadt herumgeschleppt ([gegen meinen Willen] von einem Ort zum anderen geführt)

Blättern