he­r­um­rei­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herumreichen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|rum|rei|chen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|um|rei|chen

Bedeutungen (2)

  1. [in einer Runde] von einem zum anderen reichen
    Beispiele
    • ein Tablett, eine Flasche, ein Foto herumreichen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Künstlerin wurde in der Stadt überall herumgereicht (umgangssprachlich; allen möglichen Personen vorgestellt)
  2. (um etwas) reichen (3)
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • der Riemen reicht nicht ganz [um den Koffer] herum

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?