he­r­aus­las­sen

Wortart INFO
starkes Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|las|sen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|las|sen

Bedeutungen (3)

Info
  1. herauskommen, herausgehen lassen
    Beispiele
    • das Kind, den Hund [nicht] aus dem Haus herauslassen
    • Rauch durch die Nase herauslassen (entweichen lassen)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 kurz bevor er ging, ließ er die große Neuigkeit heraus (teilte er die lange zurückgehaltene Neuigkeit mit)
  2. weglassen, ausklammern
    Beispiel
    • weil ich keine Zeit mehr hatte, musste ich einige Aufgaben herauslassen
  3. durch Auftrennen einer Naht länger, weiter machen
    Gebrauch
    Schneiderei
    Beispiel
    • einen Saum, einen Ärmel herauslassen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lasse herausich lasse heraus
du lässt herausdu lassest heraus lass heraus, lasse heraus!
er/sie/es lässt herauser/sie/es lasse heraus
Pluralwir lassen herauswir lassen heraus
ihr lasst herausihr lasset heraus lasst heraus!
sie lassen heraussie lassen heraus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ließ herausich ließe heraus
du ließest herausdu ließest heraus
er/sie/es ließ herauser/sie/es ließe heraus
Pluralwir ließen herauswir ließen heraus
ihr ließt herausihr ließet heraus
sie ließen heraussie ließen heraus
Partizip I herauslassend
Partizip II herausgelassen
Infinitiv mit zu herauszulassen

Aussprache

Info
Betonung
herauslassen