han­gen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
schweizerisch, landschaftlich, sonst veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hangen

Rechtschreibung

Worttrennung
han|gen
Beispiel
mit Hangen und Bangen

Bedeutung

hängen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • mit Hangen und Bangen (gehoben: mit großer Angst, voller Sorge, Sehnsucht: sie hat die Klausur mit Hangen und Bangen geschafft)

Herkunft

hängen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?